GdeWappen

Dellach
im Drautal

Entgelte Altstoffsammelzentrum

Entgelte

für die Benützung des

Alt- und Problemstoffsammelzentrums (ASZ) der Gemeinde Dellach im Drautal

gültig ab 1. Jänner 2007

A) Entgeltpflichtige Übernahme:

Sperrmüll     € 42,00     je Kubikmeter
Altholz     € 35,00     je Kubikmeter 
Kunststoffabfälle (nicht Verpackungsmaterial)     € 35,00    je Kubikmeter
Bauschutt     € 42,00    je Kubikmeter 
PKW-Reifen ohne Felge       € 3,00         je Stück  
PKW-Reifen mit Felge       € 4,00       je Stück  
Traktor- und LKW-Reifen ohne Felge                € 8,00      je Stück      
Traktor- und LKW-Reifen mit Felge     € 16,00       je Stück   
Mindestgebühr bei Übernahme von geringen Altstoffmengen             € 4,00                 
 

 

B) Kostenlose Übernahme:

Altpapier, Kartonagen, Zeitungen
Alteisen, Schrott, Weißblech und Alu
Elektrogeräte, Elektronikschrott und Kühlgeräte

Leuchtstoffröhren

Problemstoffe aus Haushalten

Altglas (Hohlglas weiß und bunt)

Alttextilien

Verpackungsmaterial (gelbe Tonne)

In den unter Punkt A) angeführten Entgelten ist die gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten.

Auch gebrauchsfähige Gegenstände gelten als Altstoffe, für deren Übernahme ebenfalls entsprechende Entgelte zu leisten sind. Die Gemeinde ist berechtigt, für die Weitergabe von gebrauchsfähigen Gegenständen Kostenersätze einzuheben.

 

Für die Übernahme von Kleinmengen jener Altstoffe, für die ein Entgelt je Kubikmeter zu entrichten ist, wird von der Gemeinde Dellach im Drautal ein Mindestentgelt von € 4,- pro Anlieferung eingehoben, soferne sich aus der Berechnung: angelieferte Menge mal Tarif, ein geringeres Entgelt ergeben würde.

 

Die Festlegung der übergebenen Altstoffmengen erfolgt an Ort und Stelle durch das Personal des Altstoffsammelzentrums mittels Schätzung. Die Zuordnung der Alt- und Problemstoffe obliegt ebenfalls dem Personal des Altstoffsammelzentrums.

Die Entgelte für die Altstoffübernahme laut Punkt A) sind bei Übergabe der Stoffe/Gegenstände im Altstoffsammelzentrum zu entrichten.

Der Bürgermeister:

Johannes Pirker

Sperrmüll

letzte Änderung am 14.06.2024 11:16:29